zurückprallen


zurückprallen

* * *

zu|rụ̈ck||pral|len 〈V. intr.; ist
1. beim Aufschlag abprallen (Ball, Stein)
2. 〈fig.〉 erschrecken u. rasch zurückweichen
● ich bin bei diesem Anblick fast zurückgeprallt 〈fig.〉

* * *

zu|rụ̈ck|pral|len <sw. V.; ist:
1. von etw. abprallen u. sich wieder in Richtung auf den Ausgangspunkt bewegen:
der Ball prallte von der Bande zurück.
2. auf dem Wege irgendwohin plötzlich, bes. vor Schreck, innehalten u. zurückweichen:
sie prallte vor dem entsetzlichen Anblick zurück.

* * *

zu|rụ̈ck|pral|len <sw. V.; ist: 1. von etw. abprallen u. sich wieder in Richtung auf den Ausgangspunkt bewegen: der Ball prallte von der Bande zurück. 2. auf dem Wege irgendwohin plötzlich, bes. vor Schreck, innehalten u. zurückweichen: er prallte vor dem entsetzlichen Anblick zurück.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • zurückprallen — V. (Mittelstufe) sich infolge eines heftigen Zusammenstoßes rückwärts bewegen Synonym: zurückspringen Beispiel: Der Ball prallte vom Netz zurück. Kollokation: von der Wand zurückprallen …   Extremes Deutsch

  • zurückprallen — abprallen, zurückschnellen, zurückspringen. * * * zurückprallen:1.〈nachdemAufschlagenzurückgeworfenwerden〉zurückspringen·abprallen–2.⇨zurückschrecken(1) zurückprallen 1.zurückspringen,zurückschnellen,abprallen 2.→zurückschrecken …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • zurückprallen — zu·rụ̈ck·pral·len (ist) [Vi] etwas prallt (von etwas) zurück etwas stößt heftig gegen eine Wand o.Ä. und kommt wieder zurück: Der Ball prallt von der Wand zurück …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • zurückprallen — zu|rụ̈ck|pral|len …   Die deutsche Rechtschreibung

  • abprallen — zurückprallen; zurückspringen * * * ab|pral|len [ appralən], prallte ab, abgeprallt <itr.; ist: federnd zurückspringen: die Kugel prallte von/an der Wand ab. * * * ạb||pral|len 〈V. intr.; ist〉 beim Auftreffen auf einen Gegenstand… …   Universal-Lexikon

  • zurückspringen — zurückprallen; abprallen * * * zu|rụ̈ck||sprin|gen 〈V. intr. 248; ist〉 nach hinten springen ● er konnte vor dem herankommenden Wagen gerade noch zurückspringen; das Haus springt etwas zurück 〈fig.〉 liegt ein wenig hinter der Häuserfront * * *… …   Universal-Lexikon

  • Rückprall — Rụ̈ck|prall 〈m. 1; unz.〉 das Zurückprallen (vom Ball, Geschoss usw.) * * * Rụ̈ck|prall, der: das Zurückprallen: der R. des Balls. * * * Rụ̈ck|prall, der: das Zurückprallen: der R. des Balls …   Universal-Lexikon

  • abprallen — a) abspringen, zurückprallen, zurückschnellen, zurückspringen. b) gleichgültig lassen, kaltlassen, nichts ausmachen, unbeeindruckt lassen, unberührt lassen, ungerührt bleiben/sein. * * * abprallen:⇨zurückprallen(1) abprallen… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Brikole — Brikōle (frz.), das Zurückprallen, Abprallen eines Geschosses; brikolieren, zurückprallen machen, durch Absprung von der Seite treffen, z.B. ein Billardball den andern im Rückschlag von der Bande; Umschweife, Ausflüchte machen; beim Brikolschuß… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • zurückschlagen — von sich weisen; abblitzen lassen (umgangssprachlich); abfertigen (umgangssprachlich); wegweisen; eine Abfuhr erteilen; ausschlagen; zurückweisen; ablehnen; abweisen; …   Universal-Lexikon